HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Der Fachbereich GESCHICHTE stellt sich vor

Zu Beginn der 7. Klasse widmet sich das Fach GESCHICHTE dem Mittelalter und es geht um Themen wie RITTERTUM, LEBEN AUF DER BURG, STADTLUFT MACHT FREI oder auch um die Beschäftigung mit Personen wie KARL DEM GROSSEN oder FRIEDRICH BARBAROSSA. Ein Schwerpunkt unserer Geschichtskurse liegt allerdings in dem Ziel, den Schülerinnen und Schülern ein zunehmend höheren Grad an HISTORISCHEM BEWUSSTSEIN zu verschaffen, insbesondere die Fähigkeit, selbstständig Zusammenhänge zwischen verschiedenen historischen Epochen herzustellen.

Einen besonderen Stellenwert in den Jahrgängen 9 und 10 erhält die Beschäftigung mit der »Zeitgeschichte« (20. Jahrhundert) und insbesondere DDR GESCHICHTE, was einen großen Teil des Geschichtsunterrichts in der Klassenstufe 10 einnimmt. Da viele »Erinnerungsorte« der deutschen Teilung in Berlin zu finden sind, ist dieser Themenkomplex mit zahlreichen Exkursionen und Unterrichtsgängen verbunden.

Parallel dazu erarbeiten sich unsere Schüler ihre Kenntnisse über Politik, Religion und Sozialkunde im Rahmen von Projekten, die auch an außerschulischen Lernorten stattfinden. Im Frühjahr 2015 beispielsweise nahmen Schüler unserer 10. Klassen an einem PLANSPIEL im Bundestag teil und erhielten damit einen Einblick in die Gesetzgebungsprozesse unseres Landes. (cb)

Die Projektgruppe der Hagenbeck-Schule im Bundestag. Foto: © DBT