HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Projekt »Bienenbewegung«

In Kooperation mit dem Architektinnenteam Cagla Ilk und Verda Sindiran vom Kunstprojekt Bienenbewegung »Summ, Summ … vom Urban Farming zum Bienenhaus« fand über einen Zeitraum von vier Wochen (vom 16.08. - 06.09.2012) unter der Leitung von Frau Eichenauer, Herrn Dr. Hauser und Herrn Böhme unser »Bienenprojekt« mit 13 Teilnehmern aus der Jahrgangsstufe 8 statt.

Vor dem Hintergrund des massiven Bienensterbens der letzten Jahre stellten wir bei einem gemeinsamen Frühstück die Frage, was langfristig auf unserem Frühstückstisch bliebe, wenn wir keine Bienen mehr hätten. Das Ergebnis war schockierend! Einzig windbestäubte Pflanzen würden die Nahrungsgrundlage für uns alle bilden - das ist neben Tomaten und Oliven hauptsächlich Getreide. Dass Bienen also geschützt werden müssen, war dadurch sofort klar. Aber wie? Und was für ein Tier verbirgt sich eigentlich genau hinter der allseits bekannten »Biene Maja«? Schnell ergaben sich Fragen der Schülerinnen und Schüler rund um das Thema Bienen, die wir der Stadtimkerin Erika Mayr bei einer Exkursion zum mobilen Bienenmuseum auf dem Gelände des Landschaftsparks Herzberge stellen konnten. Ziel war es in Anlehnung an die Lebensweise der Bienen die unterschiedlichen Gruppen harmonisch miteinander arbeiten zu lassen und gemeinsam eine kleines Bauwerk zu schaffen. Ausgehend von der besonderen Architektur einer einzelnen Bienenwabe entstand an insgesamt vier Projekttagen ein Insektenhotel der besonderen Art: aus Beton, Porenbeton und Holz bauten die Schülerinnen und Schüler gleichgroße Waben, die zusammengesetzt und mit Naturmaterialien gefüllt wurden und nun Insekten und insbesondere Bienen auf unserem Gelände anlocken. Das Bauen erforderte Genauigkeit, Teamfähigkeit und handwerkliches Geschick und machte allen Beteiligten großen Spaß. Abschließend präsentierten die »Bienenbewegten« ihre Arbeit in einer tollen Performance am 07.09.2012 ihren Mitschülern und wurden für ihre Teilnahme ausgezeichnet.

Das Feedback der Gruppe fiel eindeutig aus: »Ja, wir wollen wieder in Projekten arbeiten!« - und daran werden wir anknüpfen. (ee)

David und Luisa rekonstruieren die mühevolle Arbeit der Honigbienen an einem Kunststoffmodell.

Die Projektgruppe BIENENBEWEGUNG veranstaltet eine Bienenwaben-Performance auf der Bühne des schuleigenen Studiotheaters.