HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Der Schülerrat der Hagenbeck Schule stellt sich vor

Der Schülerrat unserer Schule ist ein fortlaufendes Projekt zur Entwicklung der Gesamtschülervertretung. Das Gremium besteht aus allen gewählten Klassensprechern der Schule. Zusammenkünfte, Wahlgänge und Abordnungen sind an den Vorgaben des Berliner Schulgesetzes orientiert. Insgesamt umfasst der Schülerrat 32 Mitglieder. Am Anfang jeden neuen Schuljahres tritt das Gremium zu einer konstituierenden Sitzung zusammen, bei der alle Ämter der Schülervertretung in einem demokratischen Wahlverfahren ermittelt werden.

Die zentralen Ziele des Schülerrates an der Hagenbeck-Schule sehen wir in der Verwirklichung der Mitwirkung der Lernenden an der Schulentwicklung, das Praktizieren und Einüben von Demokratie sowie in der Veränderung unerwünschter Zustände im Schulalltag. Dem Schülerrat steht derzeit ein von der Gesamkonferenz der Lehrkräfte delegierter »Verbindungslehrer« (Herr Böhme) als beratende und vermittelnde Instanz zur Seite. (cb)

Schulsprecher im Schuljahr 2017/2018

        

       Name          

 

     Klasse            

                      Funktion                    

N.n. - Vorsitzender · Präsident
N.n. - Stellvertreter · Vize-Präsident
N.n. - Stellvertreter
N.n. - Stellvertreter

 °°°

°°°

Vollversammlung des Schülerrates

In der Gründungsphase unseres Projetes »Schulerrat« war Konstantin Bandmann zu Gast, ehemaliger Schüler der Gutenberg-Oberschule, der sich als »Teamer« intensiv mit Fragen zum Thema Gesamtschülervertetung beschäftigt. Unserem Schülerrat stand er Rede und Antwort und erarbeitete anschließend Argumente für drei Anliegen der Schülerschaft, zu denen jeweils ein Antrag an die Gesamtkonferenz der Schule formuliert wurde. (cb)


Vorkämpfer und Pionier in Sachen Schülerrechte: Konstantin Bandmann zu Besuch in der Hagenbeck-Schule.