HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Wandernde Vitrinen

Im Schuljahr 2012/2013 entstanden in Zusammenarbeit mit der Konzeptkünstlerin FOLKE KÖBBERLING zwei Objekte, die aus alten Fenstern gebaut wurden. Obwohl sie für sich schon die Wirkung eines Kunstwerkes - also einer Plastik - haben, verfügen sie zusätzlich über eine Funktion: Wir könne  sie als Ausstellungsräume nutzen. Da sich die »WANDERNDEN VITRINEN« überall hintransportieren lassen, können die innen ausgestellten künstlerischen Beiträge sich auf verschiedene Orte und Umgebungen beziehen. Auf diese Weise wollen wir in unseren naturwissenschaftlichen und künstlerischen Wahlpflichtkursen das Schulgelände der HAGENBECK-SCHULE in seiner Vielseitigkeit erkunden und der Schulöffentlichkeit Arbeitsergebnisse unserer Lernenden präsentieren. (cb)

 

 

Unsere »Wandervitrinen« können zur Präsentation von Kunstwerken oder als Gewächshäuschen genutzt werden.