HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Was heißt BERUFSORIENTIERUNG an der HAGENBECK SCHULE?

Wir haben für unsere Schüler eine mittlerweise bewährte Struktur berufsvorbereitender Maßnahmen geschaffen. Bereits in der Klassenstufe 8 erhalten die Lernenden die Möglichkeit, an außerschulischen Lernorten erste Erfahrungen im Bereich EHRENAMTLICHER TÄTIGKEIT zu sammeln. Im Unterrichtsfach SERVICE LEARNING lernen sie, was ZIVILGESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT bedeutet und bekommen einen Einblick in den Arbeitsalltag öffentlicher Einrichtungen wie Kindergärten, Sportvereinen, Kieztreffs, Seniorenstiften, Tierheimen, Jugendclubs, Kindertheatern, Kunstvereinen usw.

In der 9. Klasse folgt ein dreiwöchiges Praktikum, welches in allen Bereichen der Arbeitswelt absolviert werden kann. Unserer Lehrerteam unterstützt die Schüler bei der Vorbereitung der Praktika und betreut sie vor Ort. Neben dem Einblick in die Arbeitswelt, wo insbesondere Tugenden wie Pünktlichkeit, Verlässlichkeit und Höflichkeit gefragt sind, erarbeiten sich die Lernenden die Anfertigung von Bewerbungsschreiben, Lebensläufen. Außerdem üben sie sich im Führen von Vorstellungsgesprächen. Das Unterrichtsfach WIRTSCHAFT ARBEIT TECHNIK (WAT) ist curricular zu mehr als 50% auf die Berufsvorbereitung hin ausgerichtet.

Auch in der Klassenstufe 10 erfolgt ein berufsorientierendes Praktikum, welches in der Regel einen starken Bezug zur vorläufigen oder bereits gefestigten Berufswahl aufweist. (cb)

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.3 auf der BERUFSBILDUNGSMESSE 2013 im Sportforum Berlin.