Neueste Artikel

Anmeldung für neue Schüler*innen

Der Anmeldezeitraum für Grundschüler*innen, die nach den Sommerferien an der Hagenbeck-Schule in die 7. Klasse gehen möchten, beginnt am Dienstag, 12. Februar 2019. Bis zum 20. Februar 2019 können sich Schüler in der Zeit von 8.00 bis 15.30 Uhr, Donnerstag bis 17.30 Uhr anmelden. Es sollte ein Elternteil und das Kind zur Anmeldung mitkommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat. Bitte bringen Sie die erforderlichen Unterlagen sowie das letzte Zeugnis der Grundschule mit (das Anmeldeformular muss von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben werden!).

Unterstützung bei der Berufs- und Studienorientierung

Im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung (BSO) arbeiten wir eng mit unseren Kooperationspartnern von der Jugendberufsagentur Berlin und des Oberstufenzentrums Max-Bill in Weißensee zusammen. Außerdem haben wir eine enge Kooperation mit der gymnasialen Oberstufe der Kurt-Tucholsky-Oberschule in Pankow.

Unser gemeinsames Ziel ist es, für jede Schülerin und jeden Schüler eine passgenaue Anschlussperspektive nach dem Verlassen der Hagenbeck-Schule zu entwickeln.

Zu Beginn der zehnten Klasse stellt sich das BSO-Team auf der ersten Elternversammlung vor und informiert die Eltern und Schüler*innen über die verschiedenen Beratungs- und Unterstützungsangebote. Dabei ist unser schulischer Vertreter Herr Brose (t.brose@hagenbeck-schule.de) der federführende Koordinator. Im vierzehntägigen Rhythmus bietet Frau Röhr von der Jugendberufsagentur eine Schulsprechstunde an, bei der Schüler*innen und auch deren Eltern regelmäßige Beratungstermine wahrnehmen können.

Das BSO-Team trifft sich regelmäßig zu Absprachen im Schuljahr. Es soll dafür gesorgt werden, dass jeder Schüler und jede Schülerin einen verlässlichen Qualifizierungsanschluss nach der zehnten Klasse erhält.

Fahrt nach Hamburg in den „Tierpark Hagenbeck“

Einmal im Jahr findet eine Busreise nach Hamburg statt. Der „Tierpark Hagenbeck“ ist Namensgeber und Kooperationspartner unserer Schule. Die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 7 sind eingeladen, diesen außergewöhnlichen Zoo einen Tag lang – bei freiem Eintritt – kennenzulernen, um den Bezug zwischen dem Namenspatron und unserer Schule praktisch zu erleben. Hier bewegt sich ein großer Teil der Tiere außerhalb von Käfigen, Zwingern und Volieren. Gemäß dem Leitgedanken von Carl Hagenbeck halten auch wir unsere Tiere artgerecht in naturnah gestalteter Umgebung.